Caravane – von Swing über Cardas bis Roma-Musik

< zurück

Caravane Musique et chants tziganes

Datum/Zeit
Dienstag, 05.05.2015
19:45 Uhr

Veranstaltungsort
Fährenkonzerte Musig am Zürisee

Kategorien Keine Kategorien

Caravane Musique et chants tziganesOb Wohnwagen, Kamelkaravane oder die berühmte Komposition von Duke Ellington, der Name «Caravane – Musique et Chants Tziganes» ist und bleibt Programm: Zigeunermusik aus West- und Osteuropa.

Vier Zigeuner-Musikstile verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen: Ungarischer Csardas, Russische und andere Zigeunerlieder, Roma-Musik vom Balkan und Swing Manouche, der von Django Reinhardt geprägte Jazz der französischen und deutschen Sinti.

Nebst dem Gründer und Sänger Andrea «Tsoro» Panitz bilden weitere sechs MusikerInnen das Ensemble von Caravane. Aus diesen wird das Quartett ausgewählt, das am besten zum Anlass passt: eher Swing – Jazz orientiert, oder doch eher mit Schwerpunkt Csardas und Romalieder. In jedem Fall kommt jedoch die ganze Stilpalette zum Ausdruck.
Aus der Generationen übergreifenden Kombination von Virtuosität, Tradition und langjähriger Musikanten-Erfahrung entsteht etwas reizvolles, eben: CARAVANE, reisende Musik, oder eine musikalische Reise mit der Caravane.

Mehr über Caravan mit vielen Musikbeispielen unter http://www.armuzz.ch/musik/verschiedene-stilrichtungen/musik-aus-aller-welt/caravane_3095.html