Science Fiction Theater

Veröffentlicht am: 31. Januar 2015 Kategorie: Musikszene < zurück

Felix Utzinger: Science Fiction Theater bestehen aus einem Rockdrummer, einem Bassisten mit Punk-Roots, einem frickelnden Pop-Gitarristen, einem Analog-Synthie-Freak und einem kauzigen Jazzsaxophonisten. Was sie alle vereint, ist die Liebe zur Filmmusik. Inspiriert von Spaghetti-Western, James Bond und eben, Science Fiction, wird hier die ganze Welt der Filmmusik gefeiert. Das Resultat ist eine Musik zwischen Surf, Trash, Punkjazz und Easylistening, in der süsse Melodiechen ebenso Platz haben wie jazzige Improvisationen, elektronische Soundscapes und Noiseeskapaden – und erst noch alles in Technicolor!

Das erste Album des Projekts, „Pimp Town“, ist eben erschienen und hat grossen Zuspruch. Das erstaunt nicht: Besser als bei jeder anderen Pulp-Truppe im Land, hört man bei „Science Fiction Theater“, dass hier Profis am Werk sind: Christoph Grab und seine Filmfanatiker wüten, croonen und swingen unwiderstehlich gut. Ennio Morricone würde sich die Hände reiben.(Programmheft Jazzfestival Willisau 2010)

Hier finden Sie noch mehr Text und vor allem einen coolen Trailer über Science Fiction Theater.